Mit einem hart erkämpften 4:3 Erfolg beim Mitkonkurennten Altenmuhr sicherten sich unsere

F-Junioren schon vor dem letzten Spieltag den erhofften Meistertitel in ihrer Gruppe.

Mit dem Torverhältnis von +40 und 24 Punkten sind sie nicht mehr vom "Gipfel" zu verdrängen !!

Herzlichen Glückwunsch.

Die E-Junioren festigten Platz zwei hinter dem souveränen und nicht mehr einholbaren

Spitzenteam des FC Gunzenhausen. In einem der schwächsten ihrer Spiele bezwangen

sie den Tabellenletzten aus Unterwurmbach mühevoll mit 8:5.

So wie die Tabellensituation in den anderen Juniorenmannschaften ist, bleibt der Titel

unserer F der Einzige in der zu Ende gehenden Saison.

(HM)

 

 

Bei bestem Fußballwetter trafen sich beim SVL Mannschaften aus sechs Vereinen

um schönen Fußball zu spielen. Der Verlauf der Veranstaltung war, dank einiger

sehr eifriger Helfer, bestens. Es gab schöne und interessante Spiele vor vielen

mitgereisten Zuschauern der fünf Gastvereine. Die Bambinis des SVL landeten

dieses Mal nicht auf dem "Podest". Mit zwei Siegen, zwei Unentschieden und

einer Niederlage gegen die immer sehr starken Hechlinger reichte es zu Platz

vier mit 8 Punkten und 6:5 Toren. Die Crew um Coach Armin Liebgott war
trotzdem mit dem Abschneiden zufrieden. Auch den Gästen hat das, so war
die Resonanz, Turnier gefallen.

(HM)


Bilder in der Galerie

 

Die Kids aus Lellenfeld und Cronheim haben vom Di-Do. 21.-23. Mai 2013 im Fussballcamp in Unterschwaningen teilgenommen.

alt
 
Fußballschule des ehem. Spielers/Trainers des 1. FCN Armin Störzenhofecker
 
Trainiert wurde mit 3 Trainern,Torschußkraft, Elmeterkönig, Dribbeln, Schwanzen, takt. Spielzüge
Mannschaftstraining (als Team),usw.

 alt
 
Gruppenbild mit den Teilnehmern:
oben v. links:  Isabella Kernstock, Jona Hartmann, Jonas Elz, Hannes Kernstock
unten v. links: Timon Huber, Felix Pfahler, Marcel Heumann, Lorenz Stafflinger
nicht mit ab Bild:  Jonathan Rank
 

Zu einem ungefährdeten 4:0 Sieg kam unsere Erste beim SV Großweingarten II. Der gut aufgestellte und aufopferungsvoll kämpfende Gastgeber lies in Halbzeit Eins nur ein Tor von Julian Gulden zu. In der zweiten Hälfte sorgte Goalgettet Konny Schindler mit zwei sehenswerten Treffern für die Entscheidung. Das "Tor des Monats" erzielte Bernd Trottler, der aus 15m eine Flanke von Jörg Gulden volley ins Tor des guten Heimkeepers hämmerte. Damit holten Lechner &Co in dieser Saison auswärts 27 (!) Punkte!                                                                                                                                      (MN)

 

Ab Freitag  31.5.  9.00Uhr  wird das Zelt für unser SEEFEST  aufgestellt.

Wir bitten euch so bald wie möglich und recht zahlreich zu erscheinen.

Für die anstehenden Arbeiten vor, wärend und nach dem Seefest  

hoffen wir auf eure  Unterstützung. 

Die Vorstandschaft